Herren Kleinfeldrunde 2023 4. Turnier

4. Turnier am 16.07.2023, Bad Homburg, Ausrichter HC Bad Homburg

Falls jemand den Bericht zum 3. Turnier vermisst, es gibt keinen. Terminiert für den 03.07.2023 in Koblenz fand das Turnier nicht statt, nachdem Limburg und wir aufgrund Spielermangels absagen mussten. Anfang Mai waren wir, immerhin noch zu sechst, zu einem Freundschaftsspiel nach Koblenz gekommen. Zum offiziellen Termin fanden sich leider keine 6 Leute.

Dafür waren wir diesmal, mit 7 Mann, auch nicht allzu viele, aber immerhin genug Spieler um die Reise nach Bad Homburg zu machen. Hans, Tino, Leon, Lars, „Schimi“, „Buschi“ und Eric heißen die „Helden“, die bereit zu einer sonntäglichen Hitzeschlacht waren.

RSC – TGS Vorwaerts Frankfurt II 1:2

„Buschi“ ging, da sich sonst keiner bereit erklärte, ins Tor. Leon und „Schimi“ im Aufbau, Hans in der Mitte und Lars und Tino im Sturm, das war die Anfangsformation. Ich wurde nach ein Paar Minuten hinten eingewechselt. Schon kurz nach Spielbeginn erhielten wir eine kurze Ecke. Diese wird bei den Kleinfeldturnieren als „Bremer Ecke“ gespielt. Die „Bremer Ecke“ wird als Schlag vom Schusskreisrand, also aus 14 Metern Entfernung, ausgeführt. „Schimi“ verwandelte die Ecke sehenswert, halbhoch neben dem Pfosten. Obwohl wir weit mehr Spiel und die zahlreicheren Chancen hatten war Frankfurt letztlich erfolgreich. „Hatzis“ Truppe erzielte 2 glückliche Treffer, während wir beste Chancen liegen ließen.

RSC – ORV 0:9

Die Jungs vom Offenbacher Ruderverein machten das was sie am besten können. Sie laufen. Da sie die „Zweikämpfe“ häufig genug verlieren, vermeiden sie diese einfach, laufen sich frei, und passen sich die Bälle zu. Sehr gut umgesetztes „Give and go“ führt zu Überzahlsituationen und die Tore fallen dann quasi von allein. Beim Stand von 6:0 verliess „Buschi“ genervt das Tor und wir spielten mit 6 Feldspielern. Es lief dann tatsächlich ein wenig besser.

RSC – SKG Frankfurt 4:1

Auch hier traten wir mit 6 Feldspielern an. Da die Sport und Kulturgemeinschaft wenig gefährlich agierte, machte sich der fehlende Torwart kaum bemerkbar. Meist waren wir in Ballbesitz. Die Chancenverwertung des Rasen Sport Club war aber nicht besonders erfreulich. Es war Hans der mit einem sehenswerten Schlenzer das 1:0 erzielte. Tino 2:0, „Schimi“ 3:0 und wieder Tino 4:0 erzielten die weiteren Treffer bevor die rot-schwarz gekleidete SKG kurz vor Schluss den Ehrentreffer erzielte.

RSC – Bad Homburg II 2:7

Die Bad Homburger begrüßten uns mit „Champagnerluft und Tradition“, währen wir mit “ Lange Schläger, dicke Waden, das ist der RSC Wiesbaden“ konterten. Diesmal spielten wir wieder mit Torwart. Das nutzte gegen die spielstärkste Mannschaft des Turnieres allerdings nicht viel. Beim Stande von 0:4 konnte Tino immerhin einen Treffer erzielen und bei 1:6 ein zweites Tor nachlegen. fast wäre ihm dann das 3:6 gelungen, aber sein Schlag ging knapp am Tor vorbei. Statt dessen erhöhten die, in hellblau-dunkelblau spielenden, Bad Homburger zum finalen 7:2.

Resümee: Schönes Turnier, gute Atmosphäre, ordentliches Hockey! Hat Spaß gemacht!

Spielbericht : Eric Belly

Herren Kleinfeldrunde 2023 1. Turnier

1. Turnier am 14.05.2023, Frankfurt, Ausrichter TGS Vorwärts Frankfurt

Der RSC trat mit 11 Mann in Frankfurt an: Im Tor Niklas Mages. Die Feldpieler waren L. Blecher, J. Breckwoldt, M. Frank, H. Hoffmann, N. Kuron, L. Matuschek, B. Miller, C. Schiminski, T. Tholl, K. Voith. Ein erfolgreicher Spieltag mit einem Sieg, einem Unentschieden und 4 Punkten aus 2 Spielen. Die Spielzeit betrug pro Spiel 2×20, also 40 Minuten.

Ergebnisse:

TGS Vorwärts Frankfurt II – RSC Wiesbaden 0:3

HC Bad Homburg 2 – RSC Wiesbaden 2:2

Tino konnte nur in einem der beiden Spiele dabei sein. Die vier Torschützen Lars, Leon, Hans und Ben erzielten jeweils einen der 4 Treffer. Der HHV schreibt uns aber 5 Tore zu. Kann jemand das Rätsel aufklären?

Bericht: Eric Belly