Herren I : 3. + 4. Spieltag Spielberichte

Spieltag 3 – Samstag, 25. November 2017 Dilthey Halle 11:15

RSC Wiesbaden – SKG Frankfurt 7:8 (2:3)
Tore: Schiminski (2), Papageorgiou (2), Miller, Busch, Held

Aufstellung:
Tor: Schunkert
Abwehr: Miller, Matuschek, Auber, Lippa
Mitte: Busch, Rommeck
Angriff: Schiminski, Roth, Papageorgiou, Held

Mit der SKG Frankfurt kam der derzeitige Tabellenführer. Trotzdem wollten wir wichtige Punkte gegen den Abstieg holen. Nach einer überlegenen Anfangsphase unseres Teams, und einer 1:0 und 2:1 Führung, kippte das Spiel. 2:2 und 2:3 für die SKG und wir mussten während des restlichen Spiels einem Rückstand hinterherlaufen. Immer wenn wir mal wieder auf ein Tor herankamen, machten wir uns die Chance auf die Wende durch Unachtsamkeiten oder inkonsequente Zweikampfführung wieder kaputt. Auch beim Stande von 5:8 drei Minuten vor Schluss ließen wir uns nicht hängen und kamen nochmal auf ein Tor heran. Diese Niederlage ist besonders ärgerlich, weil heute deutlich mehr drin war. Die SKG trat nicht in Bestbesetzung auf und war Defensiv anfällig.

Spieltag 4 – Sonntag 3. Dezember 2017 Riederwald 9:30

Eintracht Frankfurt 2 – RSC Wiesbaden 7:3 (3:1)
Tore: Schiminski, Miller, Busch

Aufstellung:
Tor: Schunkert
Abwehr: Schardt, Matuschek, Piendl, Lippa
Mitte: Busch, Miller
Angriff: Schiminski, Roth, Papageorgiou, Held

Spiele gegen punktgleiche Mannschaften bezeichnet man ja ganz gerne als 6-Punkte-Spiele.
Das Spiel gegen die Eintracht ist so eins. Leider zeigen wir während des gesamten Spiels nicht die dafür nötige Einstellung. Unsere Gegnerspieler sind frischer, führen die Zweikämpfe intensiver und kaufen
uns so in zahlreichen Situationen den Schneid ab.

Wir haben viele Ballverluste in der Vorwärtsbewegung und wirken nicht ganz bei der Sache.
Trotz Gleichzahl in der Defensive kommt die Eintracht zu guten Chancen und Toren.
Außerdem haben wir Schwierigkeiten uns eindeutige Torchancen zu erarbeiten,
weil sich auch die Angreifer der Eintracht (anders als wir) zügig zurückziehen.
Nach diesem blutleeren Auftritt verlieren wir absolut verdient und stehen nun mit 3 Punkten
Abstand zum Tabellenvorletzten mit dem Rücken zur Wand.

Berichte: Benjamin Held

Herren I 1. Spieltag Spielbericht

Rasen Sport Club Wiesbaden – SC SAFO Frankfurt II 3:7 (2:4)

Sonntag, 12. November 2017 um 15:00
Sporthalle der Dilthey Schule in Wiesbaden.

Hockey Hallensaison 2017/2018 – 3. Verbandsliga Hessen. Nach zwei Aufstiegen in Folge beginnt für uns das Abenteuer 3. Verbandsliga. Wir sind gespannt wie stark unsere Gegner sind und wohin die Reise geht.Wir wollen eine gute Rolle spielen und mindestens die Klasse halten. Die ersten beiden Spieltage zeigten wie schwer das wird.

Tore: Schiminski (2), Held

Tor: Schunkert, Mages
Abwehr: Schardt, Matuschek, Auber, Lippa
Mitte: Busch, Roth
Angriff: Schiminski, Rommeck, Papageorgiou, Held

Weiterlesen

Herren II 1. Spieltag Spielbericht

Kapitän Niklas Mages hatte schon am ersten Spieltag der Herren II Mühe eine Mannschaft zusammenzubekommen.

Mit ihm und Vizekapitän Peter Schröder, 1. Herren Spieler Lukas Lippa, Torsten Piendl, Eric Belly und Goalgetter Stefan Fräulin machten sich 6 grün-weiße auf die Fahrt nach Bremen, äh Rotenburg. Auf der Fahrt finden erste Positions- und Taktikbesprechungen statt. Auf dem Parkplatz trafen wir unsere Gegner aus Sachsenhausen und besprachen die weite Fahrt und die Trikotfarbe.

Weiterlesen

Rasen Sport Club – SSG Bensheim II

23.04.2017 11:00 Nerotal

Rasen Sport Club – SSG Bensheim II 1:4 (0:2)

Das erste Spiel der Rückrunde stand an. Ein Heimspiel gegen Bensheim. Die Mannschaft von der Bergstrasse ist eine der besseren Mannschaften der Liga. Kapitän Oliver Rommeck hatte im Vorfeld noch zahlreiche Whatsapp zu beantworten und musste einen Ausfall am Spieltag verkraften, bevor er dann doch noch 11 Mann an den Start bekam. Weiterlesen

2. Turnier: Sonntag, 29.01.2017 in Wiesbaden

Spielzeit 2×15 Minuten Ausrichter: Rasen Sport Club Wiesbaden

Im Laufe der Woche vor dem Turnier waren aus 10 Spielern vor dem Turnier 7 Mann geworden. Marcel war von seiner Knieverletzung nicht geheilt. Markus hatte Rückenprobleme und Ben erkrankte an Grippe. Stefan Fräulin erklärte sich bereit ins Tor zu gehen. Als ich 13:05 in der Halle ankam waren schon einige Spieler da und noch ein Badminton Turnier im Gange. Kurz darauf kamen Niklas und Markus. Markus war spielbereit und hatte Niklas überzeugt ins Tor zu gehen. Das war eine gute Nachricht der im Laufe des Tages weitere folgen sollten.

Weiterlesen

3. Turnier: Sonntag, 29.01.2017 in Kassel

Sieben Wochen sind seit dem letzten Spieltag vergangen. Genug Zeit sich die aktuelle Tabelle 173 mal anzuschauen, um dann nach dem 174. Mal festzustellen dass wir tatsächlich (immer noch) ERSTER der 4. Verbandsliga sind. Für alle, die den Rasen Sport Club schon ein paar Jahre begleiten und auch einige Tiefen mitmachen mussten, erscheint das erstmal surreal. Heute geht’s nach Kassel und alle Mann sind mit an Bord. Das ist lobenswert und die erste Zutat, die wir für den Aufstieg brauchen. Weiterlesen